Herzlich Willkommen
bei Stadtlicht

 

 wir sind die jüngste Gemeinde im Kreis Herford

und gehören zu der FeG Bünde

Vervielfältigung

„Nicht Megabaum – sondern Streuobstwiese“. Bei Gott fängt alles klein an… und wird wachsen. Darum sind wir gerade mittendrin in der lange geplanten Gemeindeverfielfältigung.

„Bünde“ hat sich Mitte 2018 auf den Weg gemacht aus einer Gemeinde, zwei zu machen. Im September haben wir uns das erste mal in zwei Gruppen getroffen und seit März 2019 besteht die Gemeine offiziell aus zwei Gemeinde Projekten. Bünde und Stadtlicht werden jeweils durch eine halbe Pastorenstelle unterstützt.

FeG Bünde trifft sich wie bisher im Gemeindezentrum „Am Röbekamp“ (immer am ersten und dritten Sonntag im Monat) in Bünde. Am zweiten und vierten Sonntag trifft sich die Gemeinde in vielen Kleingruppen. Lutz Heipmann unterstützt die Gemeinde mit einer halben Pastorenstelle.

Stadtlicht Bünde (FeG Bünde-Süd) trifft sich an wechselnden Orten z. Zt. überwiegend in der Wilhelmstraße 7-9, 32120 Hiddenhausen (immer am zweiten und vierten Sonntag im Monat) zum Gottesdienst. In Kleingruppen trifft sich Stadtlicht Bünde in privaten Häusern am ersten und dritten Sonntag. Kay Dreckschmidt unterstützt die Gemeindegründung mit einer halben Pastorenstelle.

das Gemeindekonzept

Unser Gemeindeprogramm ist einfach gestrickt, auf’s Kerngeschäft konzentriert und hoffentlich leicht reproduzierbar. Wie bei den Konfektionsgrößen gibt es 4 Gruppengrößen mit unterschiedlichen Schwerpunkten:
die S – M – L – und XL Gruppen.

Die S – Gruppen

stehen für „Soul-Talk“ oder auch „Seelsorge“. Jeder Mensch erlebt Phasen, in denen er sich nach besonderer Unterstützung sehnt. Er sollte sich dann ein oder zwei Personen suchen, mit denen er sehr intensive Gemeinschaft haben kann. Wir nennen sie Minigruppen.

Die M – Gruppen

stehen für „miteinander“. Leben heißt in guten Beziehungen zu leben – in guter Beziehung zu Gott und anderen. Deshalb treffen wir uns in Kleingruppen. Meistens bei einem der Gruppenmitglieder und am 1. und 3. Wochenende im Monat. Wir essen miteinander, reden, hören, helfen, unternehmen etwas… immer schön miteinander.

Die L – Gruppe

steht für (zeitgemäße) Musik und (lebensnahe) Botschaft. Dazu treffen sich alle am 2. und 4. Sonntag im Monat zum Gottesdienst – zur Zeit meist im einem Eventraum, Wilhelmstraße 7-9, 32120 Hiddenhausen. Ab und zu treffen wir uns aber auch an anderen gewöhnlichen Orten wie Gaststätten, Gärten…

Die XL – Gruppe

steht für X-tra Lobpreis und Lehre. Übergemeindliche Events sind ab und zu sehr belebend und deshalb wichtig. Treffen wie der „XL Gottesdienst“ in Bünde, das jährliche Kreisfest der FeGs in OWL oder …
Da bei Gott alles auf Wachstum und Teilung hin angelegt ist, bist Du / sind Sie herzlich eingeladen, mit dabei zu sein!